Autorenlesung an unserer Schule

Eine packende Lesung erlebten die Kinder der Astrid Lindgren Schule Lastrup am vergangenen Montag. Schauspieler Michael Hain begeisterte die Kinder der unteren Klassen zunächst mit „Cowboy Klaus und der fiese Fränk“. Die Zuhörer wurden aktiv einbezogen, indem sie die Geschichte zusammen mit Hain spielen durften. Sie verwandelten sich in Cowboys oder Tiere, schlüpften aber ebenso gern in die Rolle von Kaktus oder Lagerfeuer.

Für die älteren Kinder wurde es mit „Gespensterjäger“ von Cornelia Funke gruselig. Auch hier kamen die Kinder zum Einsatz, sodass Spannung garantiert war.

Die Organisatorinnen Carmen Drees und Sonja Thedering freuten sich besonders darüber, dass ein Großteil der Kosten vom Förderverein der Grundschule übernommen wurde. So gelingt es auf (schau-)spielerische Weise die Leselust der Kinder zu wecken.

 

„Die kleine Hexe“ in Ahmsen

Auch in diesem Jahr besuchte unsere Schule die Freilichtbühne Ahmsen. In diesem Jahr stand das Stück „Die kleine Hexe“ auf dem Programm.

Die kleine Hexe und ihr bester Freund, der Rabe Abraxas, erlebe gemeinsam die turbulentesten Abenteuer. Dieses Mal möchte die kleine Hexe unbedingt mit den großen Hexen auf dem Blocksberg tanzen. Da sie aber erst 127 Jahre alt ist und noch keine Hexenprüfung abgelegt hat, ist dies streng verboten. Doch sie mogelt sich heimlich in den Tanz der großen Hexen hinein – und wird natürlich erwischt. Sie verspricht daraufhin, perfekt hexen zu lernen und ein Jahr lang zu beweisen, dass sie eine gute Hexe ist.

Ob ihr das gelungen ist?   Weiterlesen

Schülermusical „Eule findet den Beat“

Endlich war es soweit! Das lange Proben hat sich ausgezahlt und endlich konnten wir unser Schülermusical „Eule findet den Beat“ (nach Nina Grätz, Christina Raack und Charlotte Simon) aufführen. Ein Jahr übten wir in der Musical-AG dafür Lieder und Texte sowie Choreografien ein. Aber nicht nur das, sondern wir lernten auch den Umgang mit den Headsets. Nach einer Einweisung von Frau Abeln konnten wir damit sicher umgehen.

In dem Stück „Eule findet den Beat“ macht sich die kleine Eule (gespielt von Rachel, Amelie, Madita und Melissa) auf eine Reise durch die Musikwelt. Sie trifft verschiedene Tiere, wie die Popfliege (gespielt von Lena und Anna), die ihr den Pop erklärt, die Kellerassel, die ihr (gespielt von Violetta und Maya) den Swing des Jazz im Jazzclub vermittelt. Beschwingt vom Jazz setzt sie ihre Reise fort und landet auf einem Festivalgelände, auf dem gerade ein Rockkonzert stattfindet, wie ihr der Rock-Maulwurf (gespielt von Torge) erklärt.

In der nächsten Location, der Oper, trifft Eule auf die Motte (gespielt von Peter und Johann). Hier lernt Eule die klassische Musik und die schönen Kostüme der Oper kennen.

Nach dieser aufregenden Erfahrung gelangt sie in den angesagtesten Beachclub der Stadt, in dem sie auf den gechillten Regge-Papagei (gespielt von Linda und Celia) stößt, der ihr die langsamen, rhythmischen Beats des Reggae vorstellt.

Völlig relaxt fliegt sie in einen Hinterhof, in dem ihr die Hip Hop Ratte (gespielt von Laura und Selina), die fetten Beats des Hip Hop vorstellt.

Müde von ihrer langen Reise macht Eule in der Nacht eine Verschnaufpause und bemerkt nicht, dass sie vor einer Disco gelandet war. Eine Fledermaus (gespielt von Hanna und Mia) nimmt Eule mit hinein und tanzt mit ihr zu den Beats der Elektromusik.

Nach dem Tanzen verspürt Eule eine starke Sehnsucht nach ihrem geliebten Wald.

Völlig erschöpft und müde kehrt sie dorthin zurück und lässt ihre Reise Revue passieren. So viele Musikrichtungen hatte sie an nur einem Tag kennengelernt. Müde schläft sie ein, bis die verschiedenen Tiere sie wecken und mit ihr zusammen den Titel „Finde deinen Beat“ singen. Dieses Lied macht klar, dass jeder seinen eigenen Musikstil für sich herausfinden soll, der ihn glücklich macht und eine gewisse Lebensfreude vermittelt.

Das Musical war ein voller Erfolg und unsere Eltern, Lehrer, Mitschüler und Bekannte waren erstaunt über unsere Leistung. Ein besonderer Dank gilt Frau Abeln und Frau Lampe, die mit uns das Stück einstudierten und sich um Technik, Bühnenbild und Requisiten kümmerten, Anna Nowarra, die mit uns die Requisiten auf- und abbaute, Daniel Obuch, der das Licht und das Bühnenbild einstellte, Christin Hemme, die uns so toll geschminkt hat und unserem Hausmeister Günter Bäker, der uns immer mit einer helfenden Hand zur Seite stand. Auch den Eltern und Großeltern möchten wir einen besonderen Dank aussprechen, die fleißig für uns Kostüme besorgt und genäht und uns mit Requisiten versorgt haben. DANKESCHÖN! Uns allen hat es riesig Spaß gemacht und wir werden noch lange an die tollen Aufführungen denken! 😊            

  • Termine

      1. Zahnuntersuchung Kl. 4

        26. September 2018
      1. Herbstferien

        1. Oktober 2018 12. Oktober 2018
      1. Kindersachenflohmarkt

        27. Oktober 2018
  • September 2018
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    27. August 2018 28. August 2018 29. August 2018 30. August 2018 31. August 2018 1. September 2018 2. September 2018
    3. September 2018 4. September 2018 5. September 2018 6. September 2018 7. September 2018 8. September 2018 9. September 2018
    10. September 2018 11. September 2018 12. September 2018 13. September 2018 14. September 2018 15. September 2018

    Kategorie: Kirmeslauf

    Kirmeslauf
    16. September 2018
    17. September 2018

    Kategorie: Autorenlesung

    Autorenlesung
    18. September 2018 19. September 2018 20. September 2018 21. September 2018 22. September 2018 23. September 2018
    24. September 2018 25. September 2018 26. September 2018

    Kategorie: Zahnuntersuchung Kl. 4

    Zahnuntersuchung Kl. 4
    27. September 2018 28. September 2018 29. September 2018 30. September 2018